Herzlich willkommen!

Das Egerkinger Komitee leistet und organisiert Widerstand gegen die Machtansprüche des politischen Islam in der Schweiz.

Die von uns lancierte Volksinitiative «gegen den Bau von Minaretten» wurde im November 2009 vom Schweizer Souverän mit 57,5 % Ja-Stimmen angenommen. Unsere Initiative «Ja zum Verhüllungsverbot» gelangte am 7. März 2021 zur Abstimmung – 51,2 % der Stimmberechtigten stimmten auch ihr zu.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Cover for Egerkinger Komitee
Egerkinger Komitee

Egerkinger Komitee

3 Likes

Offizielle Facebook-Seite des Egerkinger Komitees, Initiantin der eidgenössischen Volksinitiativen "Gegen den Bau von Minaretten" und "Ja zum Verhüllungsverbot".

Seit dem 7. Oktober sind die Sympathien zwischen dem rot-grünen Lager und den Islamisten offensichtlicher denn je. Obwohl sie nicht dasselbe Endziel verfolgen, kämpfen beide Gruppierungen zurzeit für antiwestliche und antisemitische Anliegen. Dies hat mittlerweile auch der Tagesanzeiger begriffen!

www.tagesanzeiger.ch/editorial-greta-thunberg-und-ihre-freunde-vom-kalifat-357767232951
... Mehr sehenWeniger sehen

3 CommentsAuf Facebook kommentieren

Wir wollen hier kein orientalisches Abendland !!! In der westlichen Welt ist das Christentum zuhause !!!

Fkg Fascho-ISlam🤮🤮🤮

Die rotgrünen schützen ja auch die linksextremisten(siehe reithalle bern)

Seit dem 7. Oktober sind die Sympathien zwischen dem rot-grünen Lager und den Islamisten offensichtlicher denn je. Obwohl sie nicht dasselbe Endziel verfolgen, kämpfen beide Gruppierungen zurzeit für antiwestliche und antisemitische Anliegen. Dies hat mittlerweile auch der Tagesanzeiger begriffen!

https://www.tagesanzeiger.ch/editorial-greta-thunberg-und-ihre-freunde-vom-kalifat-357767232951

Im nordenglischen Leeds feierte der Grüne Ali Mothin seinen Einzug in den Gemeinderat mit einem lauten «Allahu Akbar!».
Personen, die diesem Verhalten kritisch gegenüberstanden, warf er Islamophobie vor.

www.tagesanzeiger.ch/editorial-greta-thunberg-und-ihre-freunde-vom-kalifat-357767232951
... Mehr sehenWeniger sehen

5 CommentsAuf Facebook kommentieren

bodenlos

Bruchä kei kameutriber

Es chunt guet mit däm Land.Isch wie mit allem andere usgfallne Läbensinhalte.Ihre glube läbä u die andere dermit la sie wäri eigentlich angebracht.U süsch mier ahlüte,hilfe serrige .......gärn bim packe und auf nimerwiedersehen.

Load More

Im nordenglischen Leeds feierte der Grüne Ali Mothin seinen Einzug in den Gemeinderat mit einem lauten «Allahu Akbar!». 
Personen, die diesem Verhalten kritisch gegenüberstanden, warf er Islamophobie vor. 

https://www.tagesanzeiger.ch/editorial-greta-thunberg-und-ihre-freunde-vom-kalifat-357767232951
4 Wochen zuvor

Letzten Sonntag gab es in Hamburg schon wieder einen Aufmarsch von Islamisten, die mit Schildern wie «Kalifat ist die Lösung» durch die Strassen zogen und davon sprachen, die Bevölkerung eines Tages «zur Rechenschaft zu ziehen», sobald «der schlafende Riese» einmal erwacht sei.
Weshalb zieht es diese Menschen eigentlich nicht wieder in ihr Herkunftsland, wenn sie sich so sehr nach einem totalitären islamistischen Regime sehnen?

www.20min.ch/story/hamburg-nach-demo-verbot-von-islamisten-gruppe-gefordert-103094639
... Mehr sehenWeniger sehen

3 CommentsAuf Facebook kommentieren

Wir müssen sehr gut aufpassen und auf der Hut sein. Es wird gefährlich.

Wenigsten haben wir ein Minarett Verbot in der Bundesverfassung verankert!

Wer das in der Schweiz nicht will wählt SVP. Raus mit diesem kriminellen Pack. Hier gilt das Christentum. Amen.

Letzten Sonntag gab es in Hamburg schon wieder einen Aufmarsch von Islamisten, die mit Schildern wie «Kalifat ist die Lösung» durch die Strassen zogen und davon sprachen, die Bevölkerung eines Tages «zur Rechenschaft zu ziehen», sobald «der schlafende Riese» einmal erwacht sei. 
Weshalb zieht es diese Menschen eigentlich nicht wieder in ihr Herkunftsland, wenn sie sich so sehr nach einem totalitären islamistischen Regime sehnen?

https://www.20min.ch/story/hamburg-nach-demo-verbot-von-islamisten-gruppe-gefordert-103094639
Mehr laden

Egerkinger Komitee: Bulletins

Newsletter abonnieren






Aktuelles

Verlässlich und schlagkräftig für abendländische Werte und Traditionen: Der Leistungsausweis des Egerkinger Komitees lässt sich sehen.

0% der Stimmberechtigten
stimmten 2008 unserer Minarettverbots-Initiative zu.
0 gültige Unterschriften
wurden für die Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot» registriert.
0 wurde das Egerkinger Komitee
in einem Hotel in Egerkingen von Mitstreitern aus verschiedenen Parteien gegründet.

Egerkinger Komitee: Mediendienste

Jetzt Mitglied werden!

Stärken Sie das Egerkinger Komitee durch Ihre Mitgliedschaft.